Nov 13 2010

Recycle Books #3

Wohin mit den ganzen Wäldern, die ein dämmeriges Dasein in staubigen Nischen fristen, dürstend nach Aufmerksamkeit und Zuwendung? Die Funktionslosigkeit der privaten Bibliotheken des 20. Jahrhunderts erschreckt und beschämt, dienen doch die Bewohner der Buchregale einzig dem Ausweis der Belesenheit ihrer Besitzer.

Vorschlag: Schickt die Bücher ins Museum. Dort sind sie gut geschützt, haben es trocken und warm. Und sie bekommen Besuch, wenn gestattet wird, dass sie auf ungewöhnliche Weise angeordnet werden. Kein Zweifel, man auf ganz neue Weise erfahren, welchen Kultcharakter die Literatur hat, wenn man die Bücher auf ihre Materialität reduziert und in eine sakrale Architektur verwandelt: