Jun 11 2011

The medium is the message: Die neuen Propheten und Missionare bedienen sich der avantgardistischsten Medien, um ihre Botschaften unters Volk zu bringen und Gläubige zu überzeugen. Jetzt hat der vormalige amerikanische Präsidentschaftskandidat und Klima-Apostel Al Gore zugeschlagen. Der Buchnachfolger zu seinem Film „An Inconvenient Truth“ heisst „Our Choice“ und ist jüngst als E-Book-App erschienen. The coolest book, the fanciest gadget, cutting-edge technology: IR-RE! – interaktive Grafiken, die vom Atem des Lesers bewegt werden, hier präsentiert vom Entwickler Mike Matas:

Dieses Buch ist ein gutes Beispiel für die Zweischneidigkeit häretischer Botschaften. Wer das Wunderbuch haben möchte, lädt sich erstmal 50 MB auf sein iPad oder iPhone herunter. Wer es dann auch noch lesen möchte und alle Bilder, Videos und Grafiken benutzen möchte, muss noch einmal 650 MB herunterziehen.

Eigentlich sollte man jeden Leser in einen Serverraum schicken, bevor er sich die App runterlädt; dann wird er den Sinn des Wortes „Treibhauseffekt“ sofort verstehen. Die Datenübermittlung – vor allem fürs bewegte Bild – frisst ordentlich Strom; genausoviel geht noch einmal für die Kühlung der Serverparks drauf. Die Rechenzentren fressen 1,5 bis 2 Prozent der weltweit erzeugten Elektrizität, und die Wachstumsrate beträgt 12 Prozent.

What to do, Al Gore?

Less is sometimes more.