Jul 20 2013

Echo

Bücher auf Facebook als Freunde hinzufügen: Gute Idee. Noch besser wäre es, wenn sich die Bücher auch untereinander vernetzen könnten. Buch Y bezieht sich auf Buch X, da von dort ein Zitat, ein Gedanke, eine Metapher übernommen wurde. Echos von Büchern in anderen Büchern also. Da die Bücher selbst als Nutzer nicht eingetragen sind, müsste jemand für sie die Aufgabe übernehmen, sich untereinander zu vernetzen....

Bestimmt gibt es bei den "Digital Humanities" schon eine Software, die anhand der durchschnittlichen Satzlänge, häufigen syntaktischen Mustern, lexikalischem Reichtum (oder Armut) und so weiter Beziehungen zwischen Texten ausfindig machen kann. So wie etwa Anspielungen auf Homer und antike Mythen im "Ulysses" von James Joyce. Nun müsste man diese Software nur noch darauf hin programmieren, Verbindungen zwischen diesen Büchern auf Facebook herstellen – also Bücher, deren Echo sich in anderen Büchern findet, als Freunde hinzufügen.

Eine Kartierung dieser Inter-Buch-Echos würde wahrscheinlich ein ähnliches Netzwerk ergeben wie die berühmte Karte des Praktikanten bei Facebook, Paul Butler. Eine globale Gemeinschaft von Büchern, das Echo von Echos.

Echos von Büchern in anderen Büchern